Grundsätze

Die wichtigsten Bücher: books

Osteoporose

    next = weiter


   Gesundheit ist machbar!

         Was ist artgerechte Ernährung für den Menschen?
         Um die Naturgesetze kommst du nicht herum!
        29. Juni 2016    

Der jahrelange Überkonsum von Kohlenhydraten (Weizen, Getreide, Mais, Zucker, Stärke aus dem Ackerbau) ist die Grundursache der meisten Zivilisationskrankheiten, von Diabetes bis Krebs! Ständig zu hoher Insulinspiegel; Reaktive Unterzuckerung; Blutzucker-Achterbahn; Metabolisches Syndrom. Kohlenhydrate machen hungrig, sie führen zu Fressattacken (Insulinschaukel)! Der Mensch ist kein Stärkeesser! Er ist seit Millionen Jahren Jäger!

Eiweiß und Fett sind essentiell wichtig, nicht die Kohlenhydrate (KH): Jede erfolgreiche Diät in der Geschichte vermeidet Zucker aus der Fabrik, Weizen (Getreide)...
Tierisches Eiweiß ist gesund und wichtig (Proteine): Eine "Tiereiweißfreie Kost" ist ungesund; lies: "Vegan-Irrweg".  Fleisch: Eiweiß wird durch braten, kochen und unsere Verdauung denaturiert (und vorverdaut); die für uns unbedingt wichtigen Aminosäuren bleiben dabei unbeschädigt! rohkost_oder_kochen_garen_braten.pdf 

Keine Angst vor Fett. Fettlose Kost tötet. Fett ist lebensnotwendig für jede Lebensfunktion (Peter Mersch). Nicht die tierischen Fette machen uns Probleme, sondern die denaturierten (Transfette) und ein Übermaß von Omega-6. Nützlich ist Omega-3-haltige NahrungJe nach deinem Stoffwechseltyp brauchst du mehr oder viel Fett im täglichen Konsum (bis 60%) - aber nicht Pflanzenöle, sondern tierische Fette mit Omega-3 (aus artgemäßer Haltung).

Es ist günstig Low-Carb mit den Regeln von PALEO zu kombinieren. Im Paleolithikum (Steinzeit, mehrere Millionen Jahre lang) lebten wir total ohne Getreide, Soja und Milchprodukte - und waren gesünder: Wichtig  http://josef-stocker.de/paleo_steinzeit_nahrung.pdf 

Zu viele Säuren und Säurebildner in unserer Nahrung sind eine weitere Hauptursache der chronischen Krankheiten! Einen Durchblick zur "Säure-Basen-Balance" (gegen Ragnar Berg!) bringt Stefan Schaub.  Citrate zur Entsäuerung - Magnesium-Citrat

Du brauchst frische, bekömmliche Lebensmittel, aber nicht eine Menge Rohkost (auch Kochkost kann "Frischkost" sein). Beachte: Frischkost. Siehe auch: Biophotonen.
Verdauung:
Die
gesündesten und besten Lebensmittel nützen dir nichts, wenn du sie nicht verdauen kannst, z. B. wenn du zu wenig Magensäure hast, der Darm durch Getreideprodukte entzündet oder durch Milchprodukte verschleimt ist http://josef-stocker.de/milch_meiden.pdf  oder ungesunde Bakterien in deinem Verdauungskanal überhand nehmen!

Wichtig Löchriger Darm - Leaky Gut führt zu Entzündungen und Autoimmunkrankheiten. Unverträglichkeiten, Glutensensitivität, Lactose-, Fruktose-, Histamin-Intoleranz...

Bewegung: Der menschliche Skelettmuskel ist unser wichtigstes Stoffwechselorgan und bestimmt die Qualität und Dauer unseres Lebens. http://josef-stocker.de/bewegung_lebenswichtig.pdf 

Stress ist eine häufige Ursache von chronischen Krankheiten! Durch Stress wird die Sauerstoffzufuhr gedrosselt, Azidose und Dehydrierung gefördert, das Immunsystem geschädigt... (Leonard Coldwell)

Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke" (Ein Zitat von Sebastian Kneipp)

    
Von mir empfohlen:

Wichtig Farrow, Lynne "Die JOD-Krise: Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann" 276 Seiten; MobiWell: 2015; ISBN: 978-3944887180 Brom verdrängt das Heilmittel JOD http://iodineresearch.com/  Jodmangel ist oft Ursache von Brustkrebs. Leseprobe  

Hoffmann, Kyra "Jod. Schlüssel zur Gesundheit. - Wiederentdeckung eines vergessenen Heilmittels..." 184 Seiten; Systemed Verlag: 20. Juni 2016; ISBN: 978-3958140172

Myers, Amy "Die Autoimmun-Lösung: Ein gesundes Immunsystem beginnt im Darm" 448 Seiten; 2016; ISBN: 978-3424153101 Gluten etc. führen zu Leaky Gut und dieses zu Entzündungen bis Auto-Agression. Löchriger Darm

Neumeister, Ulrich "Veggiewahn: Eine Aufarbeitung der Irrtümer und Missverständnisse des Vegetarismus" 312 Seiten; Freya: 2016; ISBN: 978-3990252451 Das Inhaltsverzeichnis Wertvolles Buch nicht nur für Vegetarier.

Rhéaume-Bleue, Kate "Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon" 253 Seiten; Kopp Verlag: März 2016; ISBN-13: 978-3864452901 Leitet das Calcium an den rechten Ort. Unbedingt notwendig

          

Diese Homepage wird von niemandem gefördert, gesponsert oder finanziell unterstützt; selbstlos und uneigennützig möchte ich mein Wissen anderen mitteilen;
weil ich glücklich darüber bin, dass ich aus dem Irrgarten der Ernährungs- und Diät-Lügen heraus durch Bücher zu besserer Gesundheit gefunden habe!

  WebCounter